Dienstag, 20. November 2007

schnelle minialben . . .

zwei bögen photokarton
ein bogen buntes papier zum falten
ein bogen buntes papier zum bekleben
zwei braune gemüsetüten
ein stückchen schnur,
ein stückchen gewebeband - fertig

das rezept für die kleinen alben, die ich so sehr liebe.
und das rezept stand auf der kurs-karte von gestern abend.
die teilnehmerinnen konnten zwischen diesen beiden varianten wählen.



in das weihnachtsbuch möchte ich bilder unserer diesjährigen adventszeit einkleben, von 1 - 24, für jeden tag eine seite oder ein tag, für die erinnerungen an die ersten dekorationen im haus, die bastelarbeiten, die nicolas von der schule mitbringt, an unseren adventskranz, an lichter, kerzen, adventskalender, gedichte, gedanken - eben all' das, das die vorweihnachtszeit so schön und einzigartig macht.
so fängt das minialbum an - die weiteren seiten zeige ich euch später (nach dem 1.12., denn bis dahin geht jetzt nichts anderes mehr - lol)




und schaut' einmal auf den klartext-blog - dort findet ihr noch mehr ideen für weihnachten - traumhaft schön

Donnerstag, 15. November 2007

weihnachtskarten klassisch in rot und grün . . .

kennt' ihr auch das schöne oh-tannenbaum-lied?
jedes jahr - und das schon etwa 10/12 jahre lang - ist dieser kinderlied-klassiker in unserem haus zu hören. die version auf dem anhänger ist sehr gemässigt, die jungs kennen auch noch deftigere varianten. das trällern des liedes ist dann so bis ungefähr ostern zu hören.
aber - ich werde es jetzt schon vermissen, wenn unser nicolas dann auch aus dem (peinlichen) sing-alter heraus ist