Donnerstag, 3. Dezember 2009

karten und schachteln . . .

zu weihnachten -
thema unserer beiden kurse am montag und mittwoch.
gearbeitet haben wir mit den neuen collage-press-papieren *joyride* und den immer wieder schönen und bewährten stempeln von heindesign. unsere frauen konnten wählen zwischen papieren in grün oder rot/pink, dazugepackt haben wir noch braunen photokarton, ein paar knöpfe und brads und einen frohes-fest-stempel. vorgeschlagen und gezeigt haben wir unseren teilnehmerinnen 4 klappkarten, eine postkarte, eine leporello-karte und zum abschluss eine kleine faltschachtel - viel für zwei stunden, doch sie - die teilnehmerinnen - haben sich tapfer geschlagen






die kleinen mini-leporellos (zum verschenken eines photos zusammen mit weihnachtsgrüssen) haben es uns besonders angetan.



und natürlich die kleine christbaum-kugel:
sechs kreise werden in der mitte gefaltet und dann anneinander geklebt, ein bändchen zum *aufhängen* dazu - fertig. und sooo süss.
das klar-embossen haben wir schon an unserem workshop-samstag gemacht - und es kommt auf den braunen karten einfach gut, sehr edel, so ton-in-tönchen (nicht wahr, birgit).


für alle, die noch mehr weihnachtskarten basteln wollen:

es gibt - neben den vielen, sehr gut gemachten stampin'up seiten - zwei websides, die ich empfehlen möchte, wo frau sich gute anregungen holen kann (wie wir ja auch), und zwar:

kwernerdesign (zeigt zum beispiel auch embossen, wie witzig) und

dannisdoodles (witzig, frech, ein bisschen anders)

da könnt' ihr auch mal vorbeischauen, lohnt sich.