Montag, 16. März 2009

märz-news - teil 2

ein layout für die challenge von teena's tipps:
monochromatic, das heisst mit materialien in einer farbe, scrappen.
schaut euch auch die arbeiten der anderen dt-mitglieder an, es sind wieder tolle sachen dabei. und vielleicht lockt ja auch der gewinn, um mal mitzumachen - wir freuen uns auf eure einsendungen :)



kurs: gefaltetes minialbum am letzten mittwoch

dass ich diese kleinen teilchen so liebe, brauche ich - glaube ich - nicht mehr zu sagen. sie sind in jedem kursprogramm dabei und jedesmal anders. für diesen mittwoch habe ich das format etwas verändert , das album sollte nicht quadratisch, sondern rechteckig werden, für ein photo pro seite. ich habe zwei versionen vorbereitet, denn ich konnte mich 'mal wieder nicht für ein papier entscheiden. auch mag ich diese beflockten papiere von making memories und 7gypsies so gerne, sie streicheln sich so schön. sie erinnern mich auch an stoff - ihr seht, rückersbach mit dem thema "stoff und papier" lässt uns nicht mehr los. das innenleben besteht aus gefalteten papier-tüten und verlängerten, braunen gemüsetüten. für die gestaltung habe ich unsere spellbinders herausgeholt und acht verschiedene die-cuts ausgeschnitten. ein bisschen band dazu, ein stückchen stoff (rückersbach . . .), ein paar brads und knöpfe - fertig










und die version in rot - noch ohne photos, die hier aber schon auf meinem schreibtisch liegen. es werden winter-bilder hineinkommen - w is for warth








die beiden minialben sehen hier unterschiedlich gross aus, sind sie aber nicht . . .
ein paar kits haben wir noch übrig - für 12.90 euro (inkl. einer kleinen anleitung und photos) bei uns im laden zu haben


Sonntag, 15. März 2009

märz-news - teil 1

beginne ich mit unserem winter-ski-urlaub:
schon wieder sooo lange her, leider. und er war superschön, auch wenn wir im schnee im wahrsten sinne des wortes ersoffen sind. es hat an 5 von 6 tagen geschneit, und das recht kräftig, und nur einen tag hatten wir ein traumwetterchen mit blauem himmel und sonnenschein und gewalzten traum-pisten - so liebe ich es eigentlich (ich gestehe, ich bin eine schön-wetter-fahrerin geworden, denn meine knochen sind mir jetzt wichtiger als die herausforderung im schnee). ich habe noch nie in einem skiurlaub so oft in der hütte gesessen - und es auch noch genossen. ich hatte grösstes mitleid mit all den menschen, die frierend und mit schnee beladen auf die hütte kamen, vergebens auf einen sitzplatz hofften (es war irre voll an diesen tagen) und dann wieder raus mussten in die kälte. ich bin aber auch fest und breit auf meinem sitz geblieben mit der x-ten tasse schocki und dachte nur: habe ich es gut. die jungs dagegen haben den tiefschnee genossen - bis zur brust im schnee - wahnsinn. ich habe jeden abend dem lieben herrgott gedankt, dass sie gesund und munter zurückgekommen sind, denn ab und an mussten die himmelhunde den tiefschnee unter den liften einfach ausprobieren . . .





ein traumwetter am tag der abreise . . .
doch da waren alle boards und skier verpackt, wir sind standhaft geblieben und nach hause gefahren



kurs: werkstatt-projekt

ein neuer kurs in unserem laden für das frühjahr-sommer-programm ist das werkstatt-projekt mit einem papier-kit für mindestens 12 layouts, die wir an sechs abenden erarbeiten wollen. für jeden abend haben wir einen sketch vorbereitet, zeigen dazu ein beispiel aus dem internet und natürlich unsere vorschläge. der erste abend am letzten donnerstag war toll, und ich hoffe, dass alle teilnehmerinnen ihre layouts noch einmal zu einem photo-shooting mitbringen.

vorgegeben hatten wir einen photo-papier-block in der grösse von round-about 10.0 x 20.0 cm, mit streifen aus papier oder band ergänzt und mit etwas platz für das journaling und einen titel





zu dem papier-kit gehört noch eine photomappe von semikolon, in der dann die ganzen layouts untergebracht werden können. wir haben einige projekt-kits mehr gepackt zum verschicken; die jeweilige anleitung würden wir dann per mail rausschicken. wer interesse hat, bitte bei uns melden.

amy-butler-workshop in holland

für den letzten samstag hatte ich mich zu einem workshop-tag mit anita mundt und birgit koopsen in holland angemeldet - und es war so toll. ganz unkompliziert, entspannt und gut aufgenommen habe ich mit 9 holländerinnen am esszimmer-tisch von birgit gesessen und wir haben gearbeitet: die zwei wunderschönen projekte der beiden mit den tollen papieren von amy butler (die stoffe von amy butler liebe ich ja schon lange, jetzt habe ich mich auch in das papier verliebt - rückersbach lässt grüssen :) habe ich auch fast fertig bekommen



birgit hat für ihr taschen-album einlegekarten auf windradfolie (clear-cards) gemacht, die u.a. mit den neuen prima-tesa-bändern (ich nenne sie hier einmal so) verziert wurden (sind natürlich ab sofort auch in der papierwerkstatt zu haben)






es fehlt noch der text - aber ich bin schon jetzt sehr zufrieden mit meinem ergebnis.

für das süsse rosa-album von anita (das format ist 10.0 x 8.5 cm) muss ich mir noch einmal schwarz-weiss-bilder nachbestellen, dann kann ich euch das album auch zeigen.