Dienstag, 29. Juni 2010

soul kitchen   . . .

kennt' ihr den film? er ist gestern abend bei uns im open-air-kino im wunderschönen nilkheimer park gelaufen - und er tat so gut. die letzte woche war nämlich keine gute woche, sie hängt mir immer noch nach. da stirbt nach kurzer zeit der vater einer ganz, ganz lieben freundin, nachdem die mutter im august letzten jahres verstorben ist - und irgendwie hat mich das sehr mitgenommen. alleine, ohne geschwister und partner, hat sie diese tage und wochen seines sterbens so tapfer gemeistert. am letzten sonntag und montag war ich noch bei ihr auf der palliativ-station in aschaffenburg (es ist so gut, dass es diese einrichtung hier gibt), montag nachmittag ist er dann *eingeschlafen* - nachdem er stunden vorher noch so gekämpft hat.

für hans:
von guten mächten wunderbar getragen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
gott ist mit uns am abend und am morgen
und ganz gewiss an jedem neuen tag

(dietrich bonhoeffer)

sonntag habe ich mir den ganzen *tag* frei genommen, so langsam komme ich wieder in die gänge.
bis morgen

Montag, 21. Juni 2010

für alle, die   . . .

sich heute (montag) und am mittwoch zum kurs *minialbum mit buchringen* angemeldet haben - das erwartet euch:  ein minibuch im format 15.5 x 21.0 cm mit sommerlichen papieren in türkis - grün - weiss.

Mittwoch, 16. Juni 2010

eine kleine anleitung   . . .

für das projekt in unserem juni-kit.
minialben mit gefalteten innenseiten haben wir schon sehr oft gemacht, es ist eine wunderbare art, eine handvoll bilder unterzubringen. für dieses mini haben wir die deckel mit buchbinderleinen eingebunden und ein innenteil von 5 seiten eingenäht. so erhält das eigentlich einfache minialbum einen hochwertigen einband

wir brauchen:
die beiden deckel aus graupappe,
den schmalen, hellen hilfsstreifen,
das rote leinen und den hellen Streifen aus Vorsatzpapier für den Spiegel.
zuerst auf dem schmalen hilfsstreifen die mitte markieren und dann rechts und links der mitte zwei hilfslinien im abstand von 1.5 cm einzeichnen

die beiden freien flächen rechts und links mit leim einstreichen
und die beiden pappen auflegen

nun das leinenstück einkleistern und das innenteil wie gezeigt auflegen.
das hilfspapier in seiner ganzen breite ist innen sichtbar, so ergeben sich auf der cover-aussenseite keine unschönen kanten

ecken abschneiden, nicht zu knapp, sonst schaut hinterher die graupappe raus,
das leinen erst oben und unten, dann rechts und links einschlagen, dabei die ecken einkneifen, damit keine *tüten* entstehen

jetzt den streifen vorsatz-papier einkleistern. vorher die länge überprüfen und nachschneiden. nach dem aufkleben sollte ein in etwa gleichmässiger rand von 0.5 cm vorhanden sein.

5-6 seiten papier im format 12.5 x 26.0 cm zuschneiden, in der mitte falten, die seiten ineinander legen - das ist unser innenteil.

nun brauchen wir drei löcher im rücken des albums zum einheften des gefalteten innenteils, und zwar im abstand
1.5cm- 5.0cm - 5.0cm - 1.5cm.
diesen lochabstand auch auf das innenteil übertragen

die seiten einnähen, dabei im oberen loch beginnen, von innen nach aussen nähen,
durch das mittlere loch nach innen und durch das untere loch wieder nach aussen,
durch das mittlere loch nach innen, durch das obere nach aussen und das ganze wiederholen, so dass der faden aussen und innen jeweils doppelt liegt, innen verknoten

jetzt kann das bestücken losgehen - dafür brauche ich aber erst noch ein paar hochzeitsbilder von dem schon gezeigten, hübschen paar - auf bald

Dienstag, 15. Juni 2010

ein kleiner sneak   . . .
in unser juli-kit - eine brise sommer in grün und hellblau :)














bald im online-shop zu bestellen :)
habt' ihr schon gesehen -  langsam füllen sich die regale.
bin wieder weg zum auffüllen

Dienstag, 8. Juni 2010

ein paar layouts   . . .

mit dem juni-kit haben wir noch.
viel spass damit :)

von christiane:




















von yvonne:























die ersten kits sind verschickt - und einige haben wir noch. wer eines möchte, bitte mail an uns - bald sind die kits auch über den online-shop zu bestellen - bald - bald -bald.
in den nächsten tagen zeigen wir euch dann das projekt, ein genähtes minialbum.

Donnerstag, 3. Juni 2010

inspirationen zu unserem   . . .

juni-kit von christiane müller und von uns.
obwohl christiane im moment und in den nächsten wochen sehr wenig zeit hat (aufgrund beruflicher veränderungen) unterstützt sie uns weiterhin mit unseren kits, sie bleibt mit uns in unserem boot, hat sie gesagt, und ihr könnt euch vorstellen, wie wir uns darüber gefreut haben, denn die werke von christiane sind einfach genial.


auf ihrem blog zeigt christiane noch ein paar details zu den layouts - also unbedingt vorbeischauen

ein erstes layout von uns nach einem tollen sketch von studio calico




die schmetterlings-rub-ons von jenni bowlin sind der hammer, sie lassen sich butterweich abrubbeln und geben einen tollen effekt - eine neues lieblingsteil :)




















das schwarze damask-papier habe ich auch in mein herz geschlossen, es braucht gar nicht viel und das layout wirkt einfach nur schön

und weil wir schon bei den neuen lieblingsteilchen sind: der label-sticker-bogen von basic grey, einfach klasse, der macht süchtig

das kit werden wir ab freitag verschicken, wer noch eines möchte, es kostet:
einmalig: 33.90 euro plus 4.00 euro porto
3-monats-abo: 31.90 euro plus 4.00 euro porto
jahres-abo: 29.90 euro plus 4.00 euro porto

Dienstag, 1. Juni 2010




bevor wir mit   . . .
den werken zum neuen juni-kit beginnen, zeige ich euch erst einmal unsere arbeiten zum projekt no. 3 unseres werkstattprojektes.
dieses mal haben wir es ganz *simple* gehalten:
photo oben - papiere unten - ein bisschen schrift drumherum - und ein bisschen embellis - fertig. so wie es maggie holmes von studio calico so wunderschön umgesetzt hat

ja - und dann fängt das spielen mit dem sketch an