Freitag, 7. Juni 2013

wir haben ja schon
Tag fünf - und damit den fünften Blog-Eintrag in Folge - und wir sind tatsächlich in time - hätte ich nicht gedacht - freut mich aber um so mehr.
Ich habe eine kleine Arbeitsanleitung für den Ordner versprochen -
hier ist sie:

Mein kleiner Reiseordner, der eigentlich eine kleine Sammelmappe ist, hat die Maße:
12.5x18.0cm – außen bzw. 12.0x17.5cm – innen;
 
für die Hülle brauche ich drei Streifen Graupappe in
12.5x18.0cm / 3.0x18.0cm / 12.5x18.0cm
diese drei Stücke werden von einem Leinen-Streifen zusammengehalten;
der Leinenstreifen hat die Größe: 11.0x21.0cm bzw. 11.0x17.0cm;
die Bezugspapiere haben das Format: 11.5x21.0cm (zweimal),
die Spiegel sind 12.0x17.5cm groß;
mit diesen Materialien einen Ordner herstellen – halt ohne Mechanik;
 
 
 
für die Innentaschen habe ich Cardstock im Format: 24.0x17.5cm zugeschnitten und dann zur Mitte gefaltet; die Taschen werden von zwei Streifen an der Seite zusammengehalten;
dafür jeweils zwei Streifen im Format 8.0x12.0cm zuschneiden und drei Falze nach jeweils 2.0cm machen;
die gefalzten Streifen an die Tasche rechts und links kleben; dafür jeweils einen Klebestreifen an den beiden äußeren Rändern der Streifen anbringen; die *Nase* der gefalzten Streifen schaut nach innen;
 
 
 
 
 
 
 
ich habe fünf Taschen vorbereitet und jede Tasche mit einem anderen Papierstreifen beklebt;
zum Zusammenkleben der Taschen einen weiteren Klebestreifen mittig auf die Tasche kleben; der Klebestreifen ist kürzer als die Tasche;
dann das *Taschen-Päckchen* auf die rechte Seite des Ordners einkleben, zuvor noch das Band, das die Mappe verschließt, anbringen und festkleben;
für die linke Seite habe ich mir *Reisekärtchen* vorbereitet, ebenfalls im Format 12.0x17.5cm – hier kann ich mir die *Eckdaten* der Reise notieren.



In den einzelnen Taschen werde ich Andenken vom Urlaub sammeln – Postkarten, Eintrittskarten, Restaurant-Rechnungen, kleine Fundsachen, eben (fast) alles, was einem in die Hände fällt.
 
 
 

Material:
Cardstock: papierwerkstatt und dorée / Zeichenblock
Stempel: Stampers Anonymous / Tim Holtz – classic favorites
Stempelfarbe: Color Box – charcoal
Washi: My Mind’s Eye
Farbe:  Sprinklers von october afternoon
Buchbinder-Leinen, Clips: papierwerkstatt
Werkzeuge: Nähmaschine, Falzbrett *Scor it*,  CAMEO, Schrift: *Marydale*
 
Ich freue mir grade ein Loch in den Bauch, denn den Post hatte ich schon vorbereitet, der ging ja jetzt ratz-fatz. Terrasse und ein Glas Wein jetzt zur Belohnung - ich freue mich schon wieder!

Kommentare:

  1. Es ist toll, dass es diese Woche täglich etwas von Euch zu sehen gibt .... und sogar noch ne Anleitung - ich freu mich!

    Liebe und sonnige Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  2. ganz lieben dank ,
    für diese wunderschöne mappe,
    mit der Anleitung...
    dickes danke,knutsch....

    liebe grüße
    brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die prima Anleitung!
    Freue mich über so viel Neues von Euch!

    AntwortenLöschen